Inhalt

Ausbildung- und Berufsinhalte

  • Waldbewirtschaftung
  • Pflanzung, Pflege und Schutz von Kulturen und Waldbeständen
  • Ernten und Gewinnen von Forsterzeugnissen
  • Pflegen und Instandsetzen von Maschinen und Geräten
  • Arbeiten mit Holz und anderen Werkstoffen
  • Landschaftspflegearbeiten
  • Herstellen, Pflegen und Instandhalten von Erholungseinrichtungen
  • Arbeitsschutz und Unfallverhütung
  • Kenntnisse der betrieblichen Zusammenhänge der Ausbildungsstätte
  • Kenntnisse der Wirtschafts- und Sozialkunde und des Tarifwesens

Ausbildungsstätte

Stadt Pforzheim, Amt für Umweltschutz,
Abt. 4 Forstverwaltung (Stadt- und Staatswald Pforzheim)

Ausbildungsgliederung

  • Praktische Ausbildung am forstlichen Stützpunkt Seehaus und in den Revieren des Stadt- und Staatswaldes Pforzheim
  • Die Berufsschule und das forstliche Ausbildungszentrum Mattenhof (Waldarbeitsschule) als überbetriebliche Ausbildungsstätte ergänzen und vertiefen die im Ausbildungsbetrieb erworbenen Fertigkeiten und Kenntnisse. Die überbetriebliche Ausbildung wird zusammen mit dem Berufsschulunterricht zentral in Landesfachklassen für Forstwirte an der Waldarbeitsschule in Blockunterrichtsform (3-4 mal jährlich ca. 3-4 Wochen mit Internatsunterbringung) durchgeführt.

Voraussetzung

Hauptschulabschluss

Berufsschule

Forstliches Ausbildungszentrum Mattenhof

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Ansprechpartner/in

Amt für Umweltschutz

Ansprechpartnerin: Karin Morlock

Telefon: 07231 39-3640
E-Mail: karin.morlock@stadt-pforzheim.de 

Entgelt

Weitere Informationen findest Du auf der Übersichtsseite Ausbildungsentgelt

Bewerbungsschluss

15.10.2017

Weitere Informationen findest Du auf der Übersichtsseite Bewerbungsschluss